Abstammungsrecht

 

Das Abstammungsrecht ist Teil des Kindschaftsrechts, dessen Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) niedergeschrieben sind. Das Abstammungsrecht setzt die familiären Verhältnisse fest, nämlich wer vor dem Gesetz als Mutter oder Vater eines Kindes gilt. Mit der Neuregelung des Gesetzes zur Reform des Kindschaftsrechts wurde auch das zugehörige Abstammungsrecht angepasst.

 

§ 1591 BGB bestimmt, dass die Mutter eines Kindes die Frau ist, die es geboren hat

 

Obwohl dies selbstverständlich erscheint, ist diese Vorschrift vor allem wegen der modernen Fortpflanzungsmedizin absolut notwendig.
Es nämlich ist möglich, dass eine Frau eine befruchtete Eizelle austrägt, die aber von einer anderen Frau stammt.
Das ist in Deutschland zwar verboten, ausgeschlossen werden kann aber der Gebrauch dieser Möglichkeit (etwa im Ausland) nicht.
Die Spenderin der Eizelle ist also nicht die gesetzliche Mutter des Kindes, sondern immer die Frau, die das Kind zur Welt gebracht hat, gilt vor dem Gesetz als die Mutter.

 

 

 

Abstammungsrecht

§ 1592 BGB regelt wer Vater eines Kindes ist

 

Vater eines Kindes ist

  • wer zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist
  • wer die Vaterschaft anerkannt hat
  • wessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt wurde
  •  

    Wird ein Kind kurz nach Scheidung der Ehe geboren, gilt das Kind als unehelich und es ist eine Vaterschaftsanerkennung erforderlich um den Vater vor dem Gesetz als solchen eintragen zu lassen.
    Wird ein Kind kurz vor Scheidung einer Ehe geboren, gilt der Ehemann als Vater des Kindes.
    Wurde der Scheidungsantrag schon eingereicht, kann mit Zustimmung der Mutter und des Noch-Ehemanns ein anderer Mann die Vaterschaft anerkennen. Diese Anerkennung wird frühestens mit Rechtskraft der Scheidung wirksam.

     

     

    Interessante Forenbeiträge zum Abstammungsrecht:

    Verheiratet, neuer Freund und wir wollen ein Baby

    Noch-Frau schwanger vom Next

    Wofür braucht man die Abstammungsurkunde?

    Wer ist rechtlicher Vater?

     

    Fragen zum Abstammungsrecht?

    Besuchen Sie unser Forum!

     

     

    Foto: GG-Berlin - pixelio.de