Allein-Erziehend.net / Allein mit Kind / Alleinerziehend

Portal Forum Leitfaden Ratgeber Kontakte Chat

Kinderfreibetrag

Diskussionen und Hilfestellung zu diesem Thema finden Sie im Forum Behörden und Sozialleistungen



Kinder-Freibetrag
Der Kinderfreibetrag kann alternativ zum Kindergeld in Anspruch genommen werden. Er beträgt monatlich 152 Euro pro Elternteil, bei zusammenveranlagten Ehegatten insgesamt folglich 304 Euro unabhängig von der Steuerklasse.
Der Verzicht auf das Kindergeld und die in Anspruchnahme des Kinderfreibetrags lohnt sich nur für Personen mit verhältnismäßig hohem Einkommen, denn nur hier ist die steuerliche Entlastung höher als das Kindergeld. Das zuständige Finanzamt wird bei der jährlichen Einkommensteuererklärung in der sog. "Günstigerprüfung" feststellen, welche Variante günstiger ist, aber nur wenn die Anlage "Kinder" ausgefüllt wurde.

Die Anspruchsvoraussetzungen für den Kinderfreibetrag sind die selben wie beim Kindergeld (auch für volljährige Kinder), nur dass das Kind nicht im Haushalt des Berechtigten leben muß. Unter Umständen kann der Kinderfreibetrag auf die Steuerkarte eines Stiefelternteils oder die Großeltern übertragen werden, hier ist es allerdings zwingend erforderlich, dass das Kind auch in deren Haushalt lebt.

Alleinerziehende können den vollen Kinderfreibetrag (304 Euro) auf sich übertragen lassen, wenn der andere Elternteil seiner Unterhaltspflicht nicht mit mindestens 75 % nachkommt.


 

Verwandte Themen:
Betreuungsfreibetrag
Steuerklasse II




 

 

 

 

 

Diese Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern sollen lediglich einen Überblick schaffen.
Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass diese Ausführungen immer auf dem aktuellen Stand sind.
Foto: 500.000 Grafik-Elemente, Hemera

Stand: Okt 2006


Impressum/Disclaimer | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweise