Sorgebescheinigung

 

Hat ein Elternteil das alleinige Sorgerecht, wird er dies in bestimmten Angelegenheiten nachweisen müssen. Um das alleinige Sorgerecht nachzuweisen dient die Sorgebescheinigung.

 

Wird ein Kind unehelich geboren, so hat die Mutter automatisch das alleinige Sorgerecht. Aber auch in anderen Fällen kann einem Elternteil nachträglich das alleinige Sorgerecht zugesprochen werden.

 

Sorgerechtserklärung

Was ist eine Sorgebescheinigung?

Eine Sorgebescheinigung, auch Negativbescheinigung oder Negativtest genannt, ist ein einfach gehaltenes Dokument, aus dem klar hervorgeht, wer für ein Kind sorgeberechtigt ist. Eine Sorgerechtsbescheinigung dokumentiert also die gesetzlichen Vertreter eines Kindes.

Eine Sorgebescheinigung wird nur vom Jugendamt am Geburtsort des Kindes ausgestellt. In der Regel ist die Ausstellung kostenlos.

 

Warum ein Nachweis über das Sorgerecht?

Mit einer Sorgebescheinigung kann ein Elternteil nachweisen, dass er die alleinige elterliche Sorge für ein Kind hat und somit die alleinige gesetzliche Vertretung übernehmen darf.

Die Vorlage einer Sorgebescheinigung kann Angelegenheiten, die von erheblicher Bedeutung sind und bei gemeinsamer elterlicher Sorge die Zustimmung beider Elternteile erfordern, verlangt werden. Dazu gehört unter anderem die Eröffnung von Bankkonten oder Anmeldungen in Schule oder Kindergarten.

 

Gültigkeit einer Sorgebescheinigung

Eine Sorgebescheinigung ist grundsätzlich nicht befristet gültig. Da sich aber an den Verhältnissen stets etwas ändern kann, wird von vielen Stellen eine aktuelle Sorgebescheinigung gefordert, die meist nur wenige Wochen alt sein darf.
Beim zuständigen Jugendamt kann jederzeit eine aktuelle Bescheinigung über das Sorgerecht angefordert werden.

 

Alternative: Scheidungsurteil, Gerichtsurteil

Waren die Eltern verheiratet, hatten das gemeinsame Sorgerecht und im Rahmen der Scheidung wurd einem Elternteil das alleinige Sorgerecht zugesprochen, so kann das Scheidungsurteil als Nachweis über das alleinige Sorgerecht dienen.
Auch in anderen Fällen, in denen vom Gericht eine Entscheidung zum Sorgerecht getroffen wurden, können mit dem Gerichtsurteil nachgewiesen werden.

 

 

Weiterführende Themen

Sorgeerklärung
Sorgerecht

 

Fragen zur Sorgebescheinigung?

Besuchen Sie unser Forum!

 

 

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de