Sie sind nicht angemeldet.


RobertK

25 schöne Monde

  • »RobertK« ist männlich
  • »RobertK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 188

Registrierungsdatum: 11. November 2009

Wohnort: Neu Köln von der Wupper weg

Beruf: Kaufm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 11630

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2011, 22:20

Rückzahlung Eigenanteil Zahnspange

So Trisha hat das Problem mit der Kaution und ich demnächst mit der Rückzahlung des Eigenanteils der Zahnspange.
Meinem Rechtsempfinden nach dürfte das Jobcenter nichts einbehalten, da es ja Geld ist, welches ich vom Regelsatz mir abgezweigt habe, aber wie sieht es wirklich aus?

Hat jemand das Problem schon gehabt?
***************************************
...ohne Signatur zur Zeit unterwegs.
***************************************

Man(n) soll niemals nie sagen

2

Dienstag, 22. November 2011, 16:37

Dein Rechtsempfinden täuscht dich auch nciht,du mußt es noch nicht mal beim Amt angeben-da du es aus eigener Tasche geleistet hast
Die Erstattung bleibt anrechnungsfrei, hattest die doch nur als Pfand gezahlt welches Du dann zurückerhältst.
Somit es ja vorgestreckt hast.
Die Kassen übernehmen eigentlich die vollen Zahnspangenkosten.
Das mit den 20% hängt damit zusammen das dadurch ein Anreiz geschaffen wird die Behandlung auch zu Ende zu bringen.

Clara66

Erleuchteter

  • »Clara66« ist weiblich

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Wohnort: Berlin

Battle System Level: 2

Aktivitätspunkte: 3315

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. November 2011, 16:38

Ohja, das würde mich auch interessieren, weiß nur, wenn man in der Insolvenz ist, darf dieser Eigenanteil nicht angerechnet werden. Habe gerade gegoogelt, aber noch nichts in Sachen H4 gefunden

Feli3

Erleuchteter

  • »Feli3« ist weiblich

Beiträge: 1 329

Registrierungsdatum: 11. April 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 6775

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. November 2011, 17:30

Das ist DEIN geld,nur auf dem kontoauszug oder nachweis muß es stehen "was" das ist für Geld.Und die Leute wissen das man in Vorkasse gehen muß bis behandlungsabschluß.....das weiß man.Übrigens bei mir müßte es jetzt auch so aussehen, den mein großer ist auch fertig!

ich habe schon die erfahrung gemacht,nicht wegen der zahnbehandlung jetzt,sondern bei mir ist es der Personalrabatt.Bei mir werden die Prozente aufs konto überwiesen und nicht beim kauf gleich abgezogen,als Sammlung alle 3 Moante.allso, zahle im laden den Orginalpreis, reiche den kassenzettel ein und bekomme die prozente aufs konto überwiesen(total bescheuert),ist aber halt so, udn bekomme es wen der nachweis(Lohnabrechnung) da ist auch nicht abgezogen.Abere s muß stehe "was" es ist. aber bei Weihnachts-Urlaubsgeld wird mir das angerechnet,den das ist ja mehr oderweniger ein "geschenk"

Nordlicht32

Jesus is my life

  • »Nordlicht32« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 3. Mai 2009

Wohnort: HH

Beruf: Jünger Jesu

Aktivitätspunkte: 8525

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. November 2011, 17:46

ich habe es bereits hinter mir. hab zwei jahre nix erzählt bei der arge, dass ich was zahlen musste. und die rückzahlung ging aufs konto von meinen eltern. basta.
Ich lebe. Doch nun lebe nicht ich, sondern Christus lebt in mir.

Feli3

Erleuchteter

  • »Feli3« ist weiblich

Beiträge: 1 329

Registrierungsdatum: 11. April 2010

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 6775

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. November 2011, 17:48

Aber @ Nordlicht, manche müßen jeden Monat den kontoauszug vorlegen(unser eins)...da kann man nix verheimlichen, udn denke auch manche können sowas nicht mit den gewissen aushardern.

Luchsie

Forenbeirat Psycho

  • »Luchsie« ist weiblich

Beiträge: 8 202

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Sklaventreiber

Battle System Level: 46

Aktivitätspunkte: 41420

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2011, 17:49

hab zwei jahre nix erzählt bei der arge, dass ich was zahlen musste. und die rückzahlung ging aufs konto von meinen eltern. basta.

Warum tut man so was?
Lieber Gruss

Luchsie

Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.

Manchmal bist Du der Hund, und manchmal der Baum :brille

Zitat Herr Sohn: "Mama, wenn Gott gewollt hätte, dass ich etwas zu sagen habe, dann wäre ich ein Mädchen geworden"

Nordlicht32

Jesus is my life

  • »Nordlicht32« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 3. Mai 2009

Wohnort: HH

Beruf: Jünger Jesu

Aktivitätspunkte: 8525

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. November 2011, 18:59

das macht man, weil ich zwei jahre lang jeden monat 25 euro abzweigen musste. warum soll die arge zwei jahre später die 600 euro einkassieren, nur weil ich sie in 1 betrag wieder zurück bekomme? habe ich jeden monat von der arge 25 euro mehr bekommen ? nein. DARUM macht man sowas. ich habs gezahlt, ich wills zurück. so einfach ist das.
Ich lebe. Doch nun lebe nicht ich, sondern Christus lebt in mir.

Nordlicht32

Jesus is my life

  • »Nordlicht32« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 3. Mai 2009

Wohnort: HH

Beruf: Jünger Jesu

Aktivitätspunkte: 8525

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2011, 19:05

warum man das macht? weil ich zwei jahre lang jeden monat 25 euro gezahlt habe. warum also sollte die arge die 600 euro bekommen, nur weil ich sie in einem betrag zurück bekomme? ich habe gezahlt ich bekomme zurück. darum macht man sowas. habe ich jeden monat vor der arge 25 euro mehr bekommen? warum sollte sie dann anspruch auf die 600 euro haben? eben. so einfach ist das. recht und gesetz. die können nur das zurückfordern, was sie auch gezahlt haben. mehr nicht.

wenn die krankenkasse mir zwei jahre lang jeden monat 25 euro zurück zahlen würde, würde es auch niemand interessieren.
Ich lebe. Doch nun lebe nicht ich, sondern Christus lebt in mir.

Igrainne

Erleuchteter

  • »Igrainne« ist weiblich

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Da wo die Kühe wilder als die Mädchen sind....

Beruf: mobiles Einsatzkomitee im Büro

Aktivitätspunkte: 3400

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2011, 19:36

Hallo,

dein Eigenanteil steht dir zu, weil du ihn auch finanziert hat. Die Rückerstattung ist kein Einkommen..

Gruß
Igrainne
Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens...

Werbung © CodeDev