Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Alleinerziehend - Forum für alleinerziehende Mütter und Väter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luna25

Fortgeschrittener

  • »Luna25« ist weiblich
  • »Luna25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. September 2007, 09:15

PUSTELN IM GESICHT!!!

:kopf :kopf

Guten Morgen!

Also ich schieß mal los:

Meine kleine ist gestern morgen mit ein paar pusteln am kinn aufgewacht..hat sich über den tag dann noch verstärkt und ich bin dann gestern nachmittag mit ihr zum ärztlichen notdienst, weil es mich beunruhigte und ich mich mit sowas nicht auskenne. es sieht aus wie hitzepickel, so rötliche klitzekleine Wasserpusteln...der arzt sagt da kann man nix machen, müssen wir abwarten!! heute morgen wachen wir auf und jetzt ist es am hals und am kinn schlimm geworden und an der unterlippe und dann ist auch noch das linke auge etwas angeschwollen!! Sie sagt, es kitzelt wie verrückt- kratzen natürlich verboten, wir haben gekühlt mit so einem kühlkissen aus dem eisfach!!

Was ist denn das?? Sie hat sonst keine allergien und wir hatten bisher nur die Windpocken..es tut ihr nix weh und fiebern tut sie auch nicht, nur das es juckt, bitte dringend um rat!! :anbet :anbet
vielleicht in die apotheke und irgendne salbe holen?? :frag :frag :frag :frag :frag

Michaela

Meister

  • »Michaela« ist weiblich

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2007, 09:31

Eine Allergie kann sich immer entwickeln. Auch wenn man zuvor noch nie eine hatte.

Habt ihr vielleicht ein neues Waschmittel verwendet? Eine neue Jacke? Einen neuen Schal um gehabt?

Um die Symptome zu lindern kannst du ja Fenistil-Gel drauf machen und Fenistil Tropfen geben. Beides lindert den Juckreiz.

Haben die in Krankenhaus nichts empfohlen?

Luna25

Fortgeschrittener

  • »Luna25« ist weiblich
  • »Luna25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. September 2007, 11:11

Ich komme gerade aus der apotheke und die haben mir fenistil tropfen gegeben und eine parfümfreie, juckreizlindernde salbe! mal sehen wie es wird! der doc gestern war nicht so kompetent irgendwie, hat nur gesagt, da kann er auch nix machen, so auf dem samstag- am besten bis montag warten und dann zum kinderarzt mit ihr aber abwarten und tee trinken ist nicht so mein ding...zumal heute morgen ja auch das auge geschwollen war und das sah schon ziemlich gemein aus...schauen ob die tropfen helfen..!

4

Sonntag, 30. September 2007, 22:15

Hallo Luna,
ich hoffe, Deiner Kleinen geht es schon etwas besser. Bei Hautausschlägen ist abwarten tatsächlich das beste was man machen kann. Es ist ja nichts lebensbedrohliches oder sonst ganz schlimmes. In vielen Fällen verschwindet sowas sogar von selbst wieder. Mit Salben wäre ich erstmal vorsichtig. Alles was aus der Haut rauskommt, ist erstmal gut. Auch, wenn es nicht so aussieht.
Wenn das Auge noch immer geschwollen ist, könnten Euphrasia-Tropfen von WALA gut tun. Euphrasia heißt zu deutsch Augentrost und wirkt auch so.
Wie alt ist denn Deine Tochter? Mein Neffe hatte im Sommer mal ein billiges Haargel benutzt und schwoll auf einmal im Gesicht ganz rot an. Hat ne Weile gedauert, bis man auf das Haargel als Auslöser kam. Aber es ist dann auch so wieder weggegangen.
Gute Besserung!

Glace

Eisprinzessin...

  • »Glace« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Erzieherin

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2007, 14:53

Die Fenestil Tropfen werden sicher erstmal Helfen denk ich.
Kevin hat Nesselfieber, da is nach 30 min. der Spuk immer erstmal weg.

Wenn es wieder kommt würd ich nochmal zum Kidoc mit ihr und den gucken lassen.
Bei uns kam die Allergie auch von heut auf Morgen.
Und es hat lang gedauert bis wir wußten wovon es kommt :-?

Heißt ja nicht das es bei euch auch eine is, aber schreib evtl. auch mal auf was sie so ißt und trinkt, so kannst du evtl. sehen wann es immer auftritt.



LG Katja
Der große 7/2003 und die kleine :motz: 4/2006


Ich esse gern von einem schönen Teller!
Aber lieber einige Kratzer, doch dafür zergeht das Menü auf der Zunge und beschert meinem Gaumen bleibenden Genuss.

Werbung © CodeDev