Sie sind nicht angemeldet.


Lovemum

Profi

  • »Lovemum« ist weiblich
  • »Lovemum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beruf: Interventionsgerontologin

Aktivitätspunkte: 1345

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. April 2013, 20:40

Next beleidigt meine Tochter!! Ich rege mich total auf oder übertreibe ich???

Hallo!!

Meine Tochter ( 10 ) ist manchmal etwas eigenwillig und schwierig. Sie erzählte mir heute das die neue Frau von meinem Ex zu ihr gesagt hätte sie sei ein hoffnungsloser Fall.. :nawarte:
Weil sie beim Tischdecken nicht genau wusste was sie machen soll fragte Sie meien Tochter OB SIE OHNE GEHIRN GEBOREN WÄRE !!!

Ich war schockiert......sie hätte es meinem Ex gesagt und der meinte wohl nur sie meine es nicht so...
Was soll ich jetzt machen??? Mit ihm reden?? Mit ihr??? :thanks:

helena-luisa

Fortgeschrittener

  • »helena-luisa« ist weiblich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehrerin (Mittelschule)

Aktivitätspunkte: 280

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. April 2013, 20:46

Hallo lovemum,
Hört sich schon übel an. Aber du hast es ja nur über andere erfahren. Selbst dabei warst du ja nicht. Folglich fehlt dir der Kontext und die vorausgegangene Situation, sowie der genaue Tonfall indem es gesagt wurde.
Deshalb würde ich jetzt erstmal nichts unternehmen. Wenn sich sowas aber häuft, würde ich mir die Dame aber schon mal zur Brust nehmen.

Liebe Grüße,
Helen

RosefieldRd

Erleuchteter

  • »RosefieldRd« ist weiblich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

Wohnort: Süden

Beruf: vorhanden

Aktivitätspunkte: 4675

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. April 2013, 20:47

Wegatmen. Wenn es noch ein paar mal öters passiert oder Deine Tochter komplett von der Rolle ist, dann würde ich Schritte einleiten aber ehrlich gesagt, ist hier der Vater in Verantwortung.

Trotzdem tut es mir Leid für Deine Tochter aber das würde ich erst einmal versuchen so stehen zu lassen.
Rosie

CKFour

Hinter Mauern

  • »CKFour« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2008

Wohnort: SG/NRW

Aktivitätspunkte: 1935

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. April 2013, 20:50

Wie nimmt deine Tochter das denn auf? Macht sie das wirklich fertig?
Oder ist sie in der Lage das zu belächeln... bei letzterem würd ich sie darin bestärken...
Auch das glücklichste Leben ist nicht ohne ein gewisses Maß an Dunkelheit denkbar; und das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit.

Lovemum

Profi

  • »Lovemum« ist weiblich
  • »Lovemum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beruf: Interventionsgerontologin

Aktivitätspunkte: 1345

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. April 2013, 20:51

Danke aber soll ich wirklich die aussage ob sie ohne Gehirn geboren wurde so stehen lassen??? Es gibt keinen grund sowas zu einem Kind zu sagen :nudelholz

CKFour

Hinter Mauern

  • »CKFour« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2008

Wohnort: SG/NRW

Aktivitätspunkte: 1935

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. April 2013, 20:55

Naja, um ehrlich zu sein ist die Aussage der Next schon selbstredend. :frag
Da würde eh nichts fruchten, egal was du sagst... da wär es cooler wenn Tochter sie in Zukunft bei sowas "abblitzen" lassen kann
Auch das glücklichste Leben ist nicht ohne ein gewisses Maß an Dunkelheit denkbar; und das Wort "Glück" würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit.

Lovemum

Profi

  • »Lovemum« ist weiblich
  • »Lovemum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beruf: Interventionsgerontologin

Aktivitätspunkte: 1345

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. April 2013, 20:55

@ rosefield........sie wird erst eklig wenn mein Ex nicht da ist........

NemesisLady

Erleuchteter

  • »NemesisLady« ist weiblich

Beiträge: 2 831

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 14570

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. April 2013, 21:17

Ich würde da nichts unternehmen.
Man kennt die genaue Situation nicht und sowas kann man auch nicht böse meinen.
Wenn die Tochter eigenwillig ist dann wird sie mit 10 Jahren bestimmt gut kontern können, Kinder sind da sehr einfallsreich.
I don't care what you think about me. I don't think about you at all.- Coco Chanel

Lindsay

AE-Team

  • »Lindsay« ist weiblich

Beiträge: 6 605

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

Wohnort: Exil Hamburgerin

Battle System Level: 2

Aktivitätspunkte: 35200

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. April 2013, 21:18

Hallo Lovemum,

ich denke auch, dass die Aussage gegenüber einem Kind nicht der "feinen englischen Art" entspricht...

Mich würde auch interessieren, wie Deine Tochter es auffasst... kann sie darüber stehen oder geht es ihr zu Herzen?

Du solltest sie darin bestärken, bei solchen Äusserungen auf "Durchzug" zu stellen.

Wenn Mrs. Next dass nur macht, wenn Dein Ex nicht in der Nähe ist, spricht das für sich und Du wirst vermutlich weder im Gespräch mit ihm, noch mit ihr auf fruchtbaren Boden stoßen...
Liebe Grüße
Dani




Gefühle brauchen keine Rechtfertigung - sondern Verständnis


Jule71

Erleuchteter

  • »Jule71« ist weiblich

Beiträge: 2 546

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Wohnort: Hannover

Beruf: Heilpädagogin

Aktivitätspunkte: 12760

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. April 2013, 21:18

Würde Tochter darin bestärken zu kontern!!
Klar, kann nicht jeder aber zieht sicher besser, als wenn du aufläufst..blöde Situation!!

11

Samstag, 13. April 2013, 21:20

Ich schliesse mich den anderen an. Wegatmen und das Kind weiter stärken. Mit 10 Jahren können sie doch schon ganz gut kontern, auf Dauer wird sie sich das nicht gefallen lassen. Und eigentlich ist es auch die Verantwortung des Vaters, da zu schlichten.

12

Samstag, 13. April 2013, 21:25

:wink

Läuft bei uns seit 4 Jahren so, vorallem wenn mein Ex nicht dabei ist wirds massiv.

Meine Jungs kontern, besonders der Jüngere kann genauso tief werden. Bei meinem Großen hab ich Bedenken das er sie in der pubertären Hochphase wohl mal schütteln wird.

Was Beide aber machen, ihren Vater rund, der Große hat ihm schon gesagt das er eierlos wäre.

Bestärke Dein Kind den Mund aufzumachen und mach ihr klar das sie toll ist.

Das hilft uns, ich sage meinen immer wieder wie einzigartig genial sie sind und das Next nur neidisch ist weil Ex und Kinder sich so mögen.
Heutzutage würde Pipi Langstrumpf mit Ritalin vollgepumpt werden und von der Supernanny auf der stillen Treppe zu Tode pädagogisiert werden.

Lovemum

Profi

  • »Lovemum« ist weiblich
  • »Lovemum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beruf: Interventionsgerontologin

Aktivitätspunkte: 1345

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. April 2013, 21:31

Meine Tochter wehrt sich nicht, da hat sie zu viel Angst davor was ihr Vater sagen würde.......es hat sie mitgenommen sie hat geweint............

14

Samstag, 13. April 2013, 21:32

Ich glaube, ich könnte darüber nicht hinwegsehen, sondern würde das Gespräch suchen, auch wenn aller Wahrscheinlichkeit nicht viel dabei herauskommt.
Entschuldigung, aber es steht NIEMANDEM zu, meinem Kind an den Kopf zu schmeißen, es sei ohne Gehirn geboren.

Auch die Reaktion des KV finde ich recht schwach.

Wie geht es deiner Tochter damit?

War das der erste Vorfall dieser Art?

Auf jeden Fall Kind stark machen, damit sie in Situationen wie dieser kontern kann.

"Wegatmen" hört sich immer so toll an, ist aber schwierig, wenn man kurz vorm Explodieren ist und sich einfach nur Luft verschaffen möchte.
Vielleicht habe ich aber auch meine Gefühle nicht gut genug unter Kontrolle.

15

Samstag, 13. April 2013, 21:39

Ich find den Satz auch nicht schön. Allerdings: Ich hab so ein Exemplar daheim, da denk ich mir meinen Teil insofern, als das ich mir wirklich Sorgen mache, welche Motte jetzt wieder vor seinen Gedanken saust. Erde an Sohn, Erde an Sohn, Ten Four?!
Und ich bin es gewöhnt, seit Jahren, ja :frag?
Eine Nicht-Mutter, tja, die verliert die Fassung und wird gehässig.
Heißt nicht das ich das gutheiße.

Oh Mann jetzt kommt bestimmt Feder&Teer :nixwieweg

16

Sonntag, 14. April 2013, 08:18

Hallo,

wegatmen geht bei bestimmten Sachen natürlich. Und immer den Mund aufmachen ist auch nicht ratsam.

Es kommt jedoch drauf an, um was es geht.

Hier wird die Tochter beleidigt. Da gehts schon ans Eingemachte, finde ich. Jemanden als gehirnlos und somit als dumm zu betiteln, steht niemandem zu. Das lässt tief blicken.......
Und wenn die das nur macht, wenn der Vater nicht dabei ist, weiss man ja, was da geboten ist.

Man muss sich auch überlegen, wohin man erziehen will. Und das dann natürlich auch leben und leben lassen.

In dem Fall wär es für mich klar: wegatmen auf keinen Fall. Wenn Tochter nicht selber kontern kann - kann mit 10 auch nicht jeder - dann muss Mutti den Mund aufmachen. Ob es was bringt, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Das wäre wünschenswert zwar. Aber erstmal gehts darum, dem Kind vorzuleben, dass man sich nicht alles gefallen lassen darf.
Grüsse Tani :wink


Du bist nicht das was Du sagst, sondern das was Du tust!

17

Sonntag, 14. April 2013, 08:39

Soll ich mal ehrlich sein ? Ich habe sowas in der Art auch schon mal zu meinem Kind gesagt. Ich hatte vorher haarklein gesagt, was zu machen ist. Und sie hatte einfach nicht zugehört und nachgefragt - mehrmals und es dann auch noch anders gemacht. Da habe ich auch eine Art Stoßgebet laut zum Himmel geschickt , so ala : lieber Gott warum hast du dem Kind kein Hirn geschenkt. Das ganze war nicht im mindesten ernst gemeint und das hat mein Kind auch nicht so aufgefaßt.

Ist vielleicht ein wenig was anderes, wenn ich sowas zu meinem Kind sage, als wenn es eine Next sagt , das mag schon sein. Und wird vielleicht auch anders aufgefasst vom Kind.

Ich schließe mich hier trotzdem den anderen an und sage: solange man den Kontext, den Tonfall etc nicht selber mitbekommen hat sollte man sich raushalten. Das Kind kann man trotzdem bestärken in seinem Selbstbewußtsein. Sie ist in dem Alter in dem sie lernen sollte zu sagen wenn ihr was nicht passt oder sie verletzt.

18

Sonntag, 14. April 2013, 08:51

Rutscht euch nie was Gemeines raus, wenn ihr sauer seid? Also mir schon! Aber mein Kind hat gelernt, dann auch mir gegenüber zu kontern. :D
Einmal hatte sie morgens vor dem KiGa einen Ausraster, weil sie was vergessen hatte. Ich musste dringend zur Arbeit, konnte sie so aber nicht den Erzieherinnen abgeben, also musste ich nochmal mit ihr nach Hause und bin schier mit ausgerastet. Ich habe ihr sogar angedroht, sie würde heute das erste Mal Haue bekommen. :rolleyes2: Natürlich hat sie keine Haue bekommen und als ich mich abends dafür entschuldigt habe, da meinte sie "Ach Mama, wenn du mich gehauen hättest, hätte ich die Polizei angerufen, weil Kinder darf man nicht hauen!" :ohnmacht: :D

Mir stellt sich halt die Frage, wie Lovemum reagiert hat, als ihre Tochter das erzählte. War sie geschockt, traurig? Kinder spüren so was! Ich hätte meiner Tochter gleich gesagt, was sie hätte kontern können und sie nicht dafür bemitleidet oder betüddelt. Und ehrlich, auch ich frage mich manchmal, wo mein Kind ihr Hirn hat! Ich will die Next nicht in Schutz nehmen, aber wir waren alle nicht bei der Situation dabei. :frag

MelB86

Erleuchteter

  • »MelB86« ist weiblich

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Wohnort: im Tal

Beruf: Vollzeit

Aktivitätspunkte: 3060

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. April 2013, 09:32

Also eine Bekannte von mit redet auch immer so mit ihren Kindern. Sie meint das nicht so. Die Kinder wissen das auch. Sie findet es auch nicht schlimm....(naja... :crazy )

Trotzdem finde ich es ein No-GO :nanana du weisst nie, wie es im Unterbewusstsein ankommt.

Sprich sie darauf an und bitte sie es zu unterlassen.
Auch wenn man manchmal Sachen sagt die man nicht so meint: Es sollte die Ausnahme sein.

20

Montag, 15. April 2013, 15:50

RE: Next beleidigt meine Tochter!! Ich rege mich total auf oder übertreibe ich???

Hallo!!

Meine Tochter ( 10 ) ist manchmal etwas eigenwillig und schwierig. Sie erzählte mir heute das die neue Frau von meinem Ex zu ihr gesagt hätte sie sei ein hoffnungsloser Fall.. :nawarte:
Weil sie beim Tischdecken nicht genau wusste was sie machen soll fragte Sie meien Tochter OB SIE OHNE GEHIRN GEBOREN WÄRE !!!

Ich war schockiert......sie hätte es meinem Ex gesagt und der meinte wohl nur sie meine es nicht so...
Was soll ich jetzt machen??? Mit ihm reden?? Mit ihr??? :thanks:


Ist nicht schön was da läuft aber ändern kannst du da nix. Stärke deine Tochter.

Sollte dies so weiterlaufen fürs Töchterlein, wird sich KV wundern wenn sie dann nicht
mehr zum UG kommen möchte.


jenpa
Lehne es nicht ab, das Negative zur Kenntnis zu nehmen,
weigere dich lediglich,dich ihm zu unterwerfen.
N.V.Peale

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jenpa« (15. April 2013, 15:50)


Werbung © CodeDev