Sie sind nicht angemeldet.


Ixelle

Alltagsheldin

  • »Ixelle« ist weiblich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 26. August 2013

Aktivitätspunkte: 380

  • Nachricht senden

841

Heute, 12:25

Na ja, das ist ja jetzt nicht Thema des Threads...

aber da uns keine gültige Adresse bekannt ist (laaaaange Geschichte - fragt lieber nicht...) , gibt es aber einen entsprechenden Email Verkehr, der dem Bafög Amt zugetragen werden
kann.
Der Vater seiner Freundin (also der Freundin meines Sohnes) ist zudem Anwalt für Familenrecht und somit sehen wir dem Ganzen recht entspannt entgegen.

Wenn wir eins gelernt haben, dann, das Hunde meist bellen aber nicht den Mumm haben, zu beißen.......


Zurück zum Thema...

Es scheint also tatsächlich so, das es zumindest ein Amt gibt, das bereits UV Leistungen für Kinder über 12 Jahren geleistet hat.
Es gibt wohl auch Fälle , wo der UV bereits von den Sozialleistungen/Wohngeld abgezogen wurde, obwohl er überhaupt noch nicht gezahlt wurde....


Was die Frage angeht, wie lange es wohl dauert, wenn erst der/die Unterhaltspflichtige angeschrieben wird und Stellung nehmen muss: Dazu hat Volleybap weiter oben eine sehr
ausführliche Erklärung gegeben.
Heute trage ich das Lächeln, das Du mir gestern geschenkt hast.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marian14 (20.07.2017)

*eule*

Fortgeschrittener

  • »*eule*« ist weiblich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Wohnort: Großraum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 330

  • Nachricht senden

842

Heute, 21:39

Meine Vermutung ist eher, dass die Ämter mit Anschreiben der UE die Zeit bis zur Veröffentlichung effizient nutzen.

Mein Ex wurde auch bereits angeschrieben.
Jetzt heißt es warten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*eule*« (Heute, 21:40)


Werbung © CodeDev