Sie sind nicht angemeldet.


901

Donnerstag, 24. August 2017, 17:13

Ich freue mich aufrichtig für jeden, der von diesem neuen Gesetz profitieren darf!

Es wäre allerdings schön wenn es auch für Verheiratete gelten würde.



#heul - so geht es mir auch :nixwieweg :nixwieweg :nixwieweg

Volleybap

AE-Team

  • »Volleybap« ist männlich

Beiträge: 18 288

Registrierungsdatum: 27. Mai 2008

Wohnort: in der Mitte

Aktivitätspunkte: 95195

  • Nachricht senden

902

Donnerstag, 24. August 2017, 18:14

Verheiratete profitieren doch von der Familiensteuerklasse und der Ersparnis, mit mehreren billiger wirtschaften zu können ... :pfeif :nixwieweg
Liebe Grüße


Bap


Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mia610 (24.08.2017)

mamavon4

Fortgeschrittener

  • »mamavon4« ist weiblich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Beruf: Schülerin

Aktivitätspunkte: 930

  • Nachricht senden

903

Donnerstag, 24. August 2017, 19:37

Stimmt das hatte ich ganz vergessen :D :brille :thanks:

904

Samstag, 26. August 2017, 22:50

Liebe Leute,
ihr scheint erfahrener zu sein. Meine Situation: Kindesvater lebt im Ausland. Ich bin mit meinem neuen Partner verheiratet, aber inzwischen sind wir seit Februar im Trennungsjahr, wohnen allerdings immer noch zusammen, weil die Wohnungssuche so schwierig ist. Hätte ich Anspruch auf UVG oder muss man alleine mit Kind wohnen? Auf eine Antwort wäre ich sehr dankbar :-)

Volleybap

AE-Team

  • »Volleybap« ist männlich

Beiträge: 18 288

Registrierungsdatum: 27. Mai 2008

Wohnort: in der Mitte

Aktivitätspunkte: 95195

  • Nachricht senden

905

Samstag, 26. August 2017, 23:28

Wenn du glaubhaft nachweisen kannst, von deinem Ehemann getrennt zu sein - zum Beispiel durch Zahlung von Trennungsunterhalt -, könnte UVorschuss fliessen.
Liebe Grüße


Bap


Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Etepete (27.08.2017)

906

Sonntag, 27. August 2017, 19:53

Zahlungen ab dem 1.9. regelmäßig ????


Unglaublich, was nicht alles möglich ist, wenn Wahlen anstehen.
:tuschel Wenn es so ist, sollten eigentlich jedes Jahr Wahlen sein. Oder zweimal im Jahr.


:tuschel "Du kannst neu anfangen, wenn Du mit dem Alten fertig bist"


KEEP CALM :D AND LET KARMA FINISH IT :strahlen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*eule* (27.08.2017), Lena_1977 (28.08.2017), overtherainbow (04.09.2017)

907

Samstag, 2. September 2017, 09:01

Zahlungen ab dem 1.9. regelmäßig ????


Unglaublich, was nicht alles möglich ist, wenn Wahlen anstehen.
:tuschel Wenn es so ist, sollten eigentlich jedes Jahr Wahlen sein. Oder zweimal im Jahr.

Naja, noch brüten sie größtenteils drauf rum. Ich hab auf "unserer" Seite geschaut, der Pressesprecher bittet um Geduld, es seien 700 Einträge eingegangen. Wäre vielleicht etwas schneller gegangen, wenn man diesen Extrazettel für Kinder Ü12 online gestellt hätte (der fehlte mir nämlich), statt umständlich jeden einzelen Antragsteller zuzuschicken. Dafür 14 Formulare zum Thema Unterhaltssicherung :pinch:
Ah, ich liebe Verwaltung...

908

Samstag, 2. September 2017, 09:46

Wow, bei euch wird über den Unterhaltsvorschuss ab 12 Jahre öffentlich auf der Homepage des Jugendamtes informiert?
Bei uns stehen noch immer die alten Bestimmungen!
Ich könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich

Beiträge: 2 121

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11075

  • Nachricht senden

909

Samstag, 2. September 2017, 09:55

Hallo,

eine Frage, hier haben öfters Frauen, die mit einem neuen Partner verheiratet sind, bereut, dass sie keinen Anspruch auf den Unterhaltsvorschuss haben. Ist es auch so, wenn der Vater Mangelfall ist?
Aufgrund von welchem Gesetz/ Paragraphen ist es so?
Du kannst den Wind nicht ändern aber dafür die Segel richtig setzen...

910

Samstag, 2. September 2017, 10:51

Ich musste ja gezwungenermaßen einen Antrag stellen. Hab nur den Antrag ausgefüllt und hingeschickt. Keine Meldebescheinigung, keine Kopie meines Personalausweises dazu gepackt.

Gestern rief mich die sehr nette Dame vom neuen uvg an. Ich hätte einen Gehaltsnachweis vergessen. Äh nee, ich habe kein Gehalt. Bin Langzeit krankgeschrieben....
Sie überflog dann den Antrag und meinen sgb2 Bescheid und meinte, dann hätte ich wohl auch keinen Anspruch.
Vater zahlt einen €uro zu wenig, ob ich das noch klären könnte, ansonsten müsste sie den ganzen Verwaltungsapparat in Gang setzen wegen einem Euro :batsch :lach

Kurz danach rief sie nochmal an um mir zu sagen das sie mir einen Ablehnungsbescheid zukommen lassen muss. Kind kommt mit uvg nicht auf eine höhere Summe als mit sgb2. (Ja war mir doch klar :frag )

Gleiches gilt für meine knapp 17 jährige Tochter, wobei die gute Frau auch nicht wusste, warum diese von pro Arbeit unter den Tisch fallen gelassen wird. Sie hat sich also auch sehr gewundert... :tuedelue

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Finja*« (2. September 2017, 10:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nele64 (02.09.2017)

911

Sonntag, 3. September 2017, 14:30

Wow, bei euch wird über den Unterhaltsvorschuss ab 12 Jahre öffentlich auf der Homepage des Jugendamtes informiert?
Bei uns stehen noch immer die alten Bestimmungen!
Ich könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

Naja, ich schätze das ist dann so ein Einäugig-unter-Blinden-Fall ;-). Ich sag ja: Verwaltung. Ich hab früher in einen Rathaus u.a. die Internetseite betreut, es war ein Kampf gegen Windmühlen. Sowas muss zackzack raus und veröffentlicht werden, egal ob KiGa-Streik, neue Vermietungsbedingungen, Gebühren, Formulare. Das nenne ich dann "Bürgerservice". Die Schneeräumverordnung ist nun wirklich kalter Kaffee, aber die ist wenigstens seit den 70ern dieselbe, da muss man keinen Scheit auflegen.

@Finja
Ich hatte dieses Hickihacki damals auch mit meinen JC. Ich sollte doch bitte Wohngeld beantragen. Hab ich gemacht. Und der Futzi meinte, ich würde trotzdem noch 50,- € zu wenig haben. Das läßt sich natürlich nicht vorher im JC ausrechnen. Aber gut, das ich und der Wohngeldfutzi beschäftigt wurden :-)

So. Genug gelästert :D.

912

Sonntag, 3. September 2017, 15:51

So. Genug gelästert


Das geht nicht, kommt ja immer was neues :lach

Nachdem ich von Juni bis Dezember im Callcenter gearbeitet hatte, meinte mein SB auch, ich soll mal ALG1 beantragen gehen :wand wie es ausgegangen ist, kann sich jeder denken....

Sorry für OT :tuedelue

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

overtherainbow (04.09.2017)

Lille75

Mein Gewissen ist rein. Ich hab´s nie verwendet!

  • »Lille75« ist weiblich

Beiträge: 960

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Anleiterin + LPB

Aktivitätspunkte: 4940

  • Nachricht senden

913

Montag, 4. September 2017, 12:22

Ich hab grade mit meiner Sachbearbeiterin bei der UVG-Stelle telefoniert.
Ich kann mit dieser Dame sehr gut umgehen bis vor 2 Jahren hat sie noch versucht den Unterhalt für meine Jungs einzutreiben.

Seit fast 2 Monaten liegt mein Antrag nun schon vollständig vor.
Leider gibt es dort die Anweisung erst die Fälle zu bearbeiten bei denen zu ersehen ist das UVG abgelehnt wird!
Leider nötigt jetzt auch das Jobcenter alle Alleinerziehenden zur Antragsstellung selbst wenn ersichtlich ist das es abgelehnt wird.

Vor November brauche ich nicht mit Geld zu rechnen.

LG Lille
Liebes Leben

Wenn ich sage "kann mein Tag noch schlechter werden"
dann ist das eine rhetorische Frage und keine Herausforderung!

Frostbeule

Schüler

  • »Frostbeule« ist weiblich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 25. Juni 2012

Wohnort: Südlicher Speckgürtel von Berlin

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

914

Montag, 4. September 2017, 14:09

Ich scheine eine von den wenigen Glücklichen zu sein, bei der alles reibungslos läuft. Bis November ist mein Kind noch nach altem Gesetz in der Zahlung. Letzte Woche habe ich vom Jugendamt den Bescheid erhalten, dass die Laufzeit bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres verlängert wird. :thumbsup: :blume
Liebe Grüße, die Frostbeule :winken:

=============================================================

Man muss gut überlegen, was man sich wünscht. Es könnte passieren, dass man es bekommt. :tanz

=============================================================

915

Freitag, 8. September 2017, 15:57

Hallo

Heute lag in meinem postkasten der bewilligungsbescheid für den Unterhaltvorschuss der Kinder. Nachzahlung gibt es im laufe des Monats und ab dann Zahlung regelmässig im vorraus.

Schöne Nachrichten zum Wochenende.

Den Antrag hatte ich am 21.6. eingereicht

Gruß hep

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volleybap (08.09.2017), Sandra1981 (08.09.2017), lenchen (08.09.2017)

916

Freitag, 8. September 2017, 16:38

Bekam heute auch den Bewilligungsbescheid... :sonne
Den Antrag stellte ich im Juni, komme aus BW

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volleybap (08.09.2017), lenchen (08.09.2017)

917

Freitag, 8. September 2017, 17:06

Ihr Glücklichen. Ich habe auch im Juni den Antrag gestellt und warte noch. Wenn es bis nächste Woche nichts wird, wird es knapp mit dem Geld im Oktober.

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich

Beiträge: 2 121

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11075

  • Nachricht senden

918

Freitag, 8. September 2017, 18:50

Hallo,

am 16.6 eingereicht... hier tut sich leider noch nichts.
Das wird schon.
:)
Du kannst den Wind nicht ändern aber dafür die Segel richtig setzen...

Lille75

Mein Gewissen ist rein. Ich hab´s nie verwendet!

  • »Lille75« ist weiblich

Beiträge: 960

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Anleiterin + LPB

Aktivitätspunkte: 4940

  • Nachricht senden

919

Freitag, 8. September 2017, 20:26

Vorgestern Bescheid bekommen.

Gestern war das Geld auf dem Konto.

Heute kam von der Finanzbehörde eine Zahlungsavis um mir zu sagen, dass das Geld bald kommt.


Behörden :rolleyes2:

LG Lille
Liebes Leben

Wenn ich sage "kann mein Tag noch schlechter werden"
dann ist das eine rhetorische Frage und keine Herausforderung!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volleybap (08.09.2017)

920

Gestern, 20:50

Ich habe heute meinen Bescheid erhalten. Jetzt wird für drei Monate und ab Oktober monatlich ,zu Beginn jeden Monats , gezahlt. *jubel, freut :-)*

Ach ja, Landkreis Diepholz, Antrag vor drei Monaten gestellt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Volleybap (20.09.2017)

Werbung © CodeDev