Sie sind nicht angemeldet.


121

Dienstag, 7. November 2017, 13:47


Ich fürchte, da gibt es nicht viel zu erklären. Wenn Du ihm das unmissverständlich immer wieder gesagt hast, was ist dann noch unklar? Er wird es wohl dann auch nie akzeptieren. Du bekommst dann wohl auch nur Deine Ruhe, indem Du Dich konsequent abgrenzt. Das fängt m. E. damit an, dass Du Dir keine Gedanken mehr um ihm machst.

Mir wäre auch, ganz ehrlich gesagt, meine Zeit zu kostbar für irgendwelche weitere gemeinsame Aktivitäten wie essen gehen.
Du weist aber schon noch was du 4 Beiträge weiter oben geschrieben hast???

122

Dienstag, 7. November 2017, 13:51

Du weist aber schon noch was du 4 Beiträge weiter oben geschrieben hast???

Selbstverständlich. Aber ich verstehe, dass Du (nicht nur) das offenbar ganz anders verstanden hast, als es (jeweils) gemeint war. Warum auch immer.
A smile a day sweeps the sorrows away

TiMi

Profi

  • »TiMi« ist weiblich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2010

Wohnort: NRW

Beruf: Wagenmeisterin

Aktivitätspunkte: 1015

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 7. November 2017, 14:08

lenchen: Treffe dich nicht mehr mit ihm Jedes Treffen schürt die Hoffnung auf einen Neuanfang bei ihm und du machst alles nur schlimmer in ihm.

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Agrippa (07.11.2017)

124

Dienstag, 7. November 2017, 14:28

Er will noch ein Abschlussgespräch. Damit ich mich nicht feige davonstehle und es ihm ins Gesicht sage...

Hat er das so bezeichnet oder denkst du das, er diese Einstellung hat?
Wenn er das sagt: diese Verunglimpfung meiner Person (feige, davonstehlen) würde ich als äußerst negativ bewerten. Das sind dann so die Momente wo sich sachliche Empathie in "Ja, du mich auch." wandeln. Kann man ja gern denken, in emotionaler Empörung, aber anhören muss du dir das nicht. Du nimmst dein Recht auf Selbstbestimmung wahr, hier: Trennung von einer Person. Da ist nichts Verkehrtes dran.
Hast du ihm die Trennung live mitgeteilt? Ich dachte, er hätte seinen Plunder abgeholt? Wenn hier schon miteinander live gesprochen wurde, sollte kein weiteres Treffen arrangiert werden. Thema ist durch.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrauRausteiger (07.11.2017), musicafides (07.11.2017), overtherainbow (07.11.2017), NemesisLady (07.11.2017), Ratte (07.11.2017)

125

Dienstag, 7. November 2017, 15:04

.....schade nur dass er so nicht an sich arbeiten wird. ;(


Moin in die Runde!

Wie mein bester Freund sagte, nachdem ich mich von meiner Ex getrennt hatte und mir immernoch Gedanken um sie und ihre Gesundheit machte:
"Es hat dich nicht mehr zu interessieren. Sie ist 3x7 und für sich selbst verantwortlich. Kümmer dich um die Kinder ... hast du genug mit zu tun."

Jetzt mit entsprechendem zeitlichen UND emotionalen Abstand kann ich sagen:
RECHT hat er damit !!!

Sie-Ex/Er-Ex haben uns nicht mehr zu interessieren. UNSER Leben und das unserer Kinder zählt.
Wenn es jetzt am Anfang auch schwer fällt, Tränen bringt ... Frau/Mann kommt da drüber weg.
Narben bleiben aber die Wunden heilen.

Angenehmen Tag noch :winken:

P.S.: Wenn Schulter nötig .... wir sind da!!!! :knuddel
LG und einen schönen Tag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inkamann« (7. November 2017, 15:05)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Agrippa (07.11.2017), overtherainbow (07.11.2017), Ratte (07.11.2017), Elin (07.11.2017)

126

Dienstag, 7. November 2017, 15:04

Ich weiß gar nicht, warum man da lange rumlamentiert. Ich würde ihm sehr drastisch sagen, dass er sich verdrücken soll. Weder freundlich noch rücksichtsvoll. Um Himmels Willen keine Formulierungen wie "es liegt nicht an dir". Sag raus, was raus muss. Er ist Ballast und entwickelt sich gerade zu einer Nervensäge. Ein Treffen willst du nicht, weil du ihn nicht mehr ertragen kannst. Das ganze würde für ihn unschön enden. Was er will, interessiert dich nicht die Bohne und ist sein Problem. Wenn er wen zum reden will, soll er sich nen Therapeuten, Friseur oder eine Parkuhr suchen. (täte mir zwar auch leid, es so zu formulieren, aber wenn er es partout nicht begreift, ist jede Nettigkeit und Rücksicht total kontraproduktiv)

Und wenn er gar nicht aufgibt, würde ich ihm als notlüge auftischen, dass du jemand kennen gelernt hast. Manche verstehen erst dann eine endgültige Entscheidung. Leider gibt es solche übergriffigen Menschen sehr oft.

:knuddel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Agrippa (07.11.2017)

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 7. November 2017, 17:33

Ich hab wirklich knallhart gesagt...ich liebe dich nicht mehr. Ich will keine Beziehung mit dir. Ich will meine Ruhe. Schreib nicht, lass mich in Frieden.
Du wirst mich nie umstimmen.

Feige, davon stehlen...ja das kommt von ihm.
Jetzt komen x sms, die gleiche Psychoschiene. Emotionale Erpressung.

Ich blocke die sms auch irgendwie, es wird morgen Abend wahrscheinlich vor meinem Haus stehen.
Ich werde ihn nicht treffen.
Ich werde wahrscheinlich seiner Bekannten( die Ärztin ist) anschreiben...ist mir peinlich...k.a.
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

overtherainbow (07.11.2017)

128

Dienstag, 7. November 2017, 19:40

Ich würde mich auf nichts mehr einlassen, wenn jeder seine Sachen wieder hat, würde ich den Kontakt abbrechen.

Ich habe nicht körperlich Angst vor ihm. Nur die Auseinandersetzung und der Stress..das nervt


Hab ich auch mal gedacht aber dann habe ich nach einem halben Jahr die Frechheit besessen und habe mit einem Mann ein Festzelt verlassen, danach wollte mein Ex mich gegen die Wand klatschen, wenn er mich das nächste Mal sieht.

Ende vom Lied, es ging vor Gericht mit der Hilfe vom weißen Ring und danach musste der Herr Abstand einhalten.
LG gamba77

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NemesisLady (07.11.2017)

TiMi

Profi

  • »TiMi« ist weiblich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2010

Wohnort: NRW

Beruf: Wagenmeisterin

Aktivitätspunkte: 1015

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 7. November 2017, 20:14

Ja Gamba77 ähnliches ist mir auch passiert, deswegen habe ich auch ein schlechtes Bauchgefühl mit einem weiteren Treffen. Man denkt, ach ja, versuch ich es nochmal mit Freundlichkeit, das muss er doch einsehen. Doch bei dem tickt der Verstand wahrscheinlich schon ganz anders. Einen imaginären Freund würde ich deswegen auf jeden Fall rauslassen, gerade das kann die Kehrtwendung bringen und wer weiß, ob lenchen es dann nur noch mit verbaler Auseinandersetzung zu tun hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NemesisLady (07.11.2017), butterblum (08.11.2017)

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 7. November 2017, 21:32

Er ist erstmal überall geblockt. Ich reagiere auf nix und egal ob er da steht oder nicht. Ich mach nix
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NemesisLady (07.11.2017), TiMi (07.11.2017), Agrippa (08.11.2017), Elin (08.11.2017), gamba77 (08.11.2017), overtherainbow (08.11.2017)

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 8. November 2017, 17:51

Er war da...hat mir Briefe im Briefkasten gelassen... ich war noch unterwegs.
Mein Tel. zeigt an wieviele geblockte Anrufe und Nachrichten es gibt.
Ich fühle ich irgendwie total blöd... vielleicht sollte ich noch mit ihr reden... das ist irgendwie fies, was ich tue.
Ich bin echt weich....
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

132

Mittwoch, 8. November 2017, 18:31

Lena das weckt nur falsche Hoffnung bei ihm.
Auf den billigeren Plätzen sitzen die netteren Leute...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Agrippa (08.11.2017), juwi (08.11.2017), overtherainbow (08.11.2017)

133

Mittwoch, 8. November 2017, 19:10

Das klingt für mich schon fast nach Stalking @lenchen. Sei bitte vorsichtig, erst recht bei der Vorgeschichte deines Ex!



#s3gt_translate_tooltip_mini { display: none !important; }
Freundlichkeit kommt weiter :blume

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goldmädchen82« (8. November 2017, 19:15)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NemesisLady (08.11.2017), Sonnenschein12 (16.11.2017)

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 8. November 2017, 19:47

Mir tut es einfach so leid... ich will nicht, dass er mich hasst.
:-(
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

overtherainbow (08.11.2017)

NemesisLady

Erleuchteter

  • »NemesisLady« ist weiblich

Beiträge: 3 371

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 17430

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 8. November 2017, 20:30

Lenchen, Mitleid ist absolut fehl am Platz. Der Typ stalkt dich bereits. Du bist nicht schuld daran, dass er mit seinem Leben nicht klarkommt. Egal was du tust, du schaffst es nicht, dich im Guten zu trennen, er wird dir sowieso die Schuld geben.
Am besten komplett abkapseln, sonst wirst du ihn noch sehr sehr lange nicht los.
I don't care what you think about me. I don't think about you at all.- Coco Chanel

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

musicafides (08.11.2017), Greeny (08.11.2017), goldmädchen82 (09.11.2017), frascita (10.11.2017)

136

Mittwoch, 8. November 2017, 21:10

Mir tut es einfach so leid... ich will nicht, dass er mich hasst.
:-(


:troest :knuddel :troest

Ich glaube, dass ist ein ganz normales Gefühl in Deiner Situation.

lg von overtherainbow :rainbow:

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

137

Donnerstag, 9. November 2017, 23:11

Heute kam er...ich habe mit ihm geredet. Alles in Guten...er liebe mich so sehr. Er bereut dass er nicht 100% gab. Hat schon eine Psychologin gefunden, wird eine Psychotherapie machen.
Mir tut alles nur weh. Weiss selber nicht mehr was ich fühle
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

138

Dienstag, 14. November 2017, 16:13

Hallo , eine Frage. Wenn Du auf ihn zugehst, alles in Ordnung ist- Nähe und so weiter zieht er sich zurück, baut sich ein Schneckenhaus ? Du fühlst Dich und Deine Kids nicht akzeptiert und spürst die emotionale Entfremdung ? Und ziehst Du Dich zurück, nimmst dir mehr Zeit für Kids und Freunde oder nach einer Weile ohne Kontakt kommt er angekrochen und möchte wieder Nähe ? Er kann kalt sein oder völlig liebevoll ?
Seitdem Du die Beziehung beendet hast, rennt er Dir die Bude ein, möchte plötzlich eine Therapie , Dich zurück und ist praktisch ein Stalker ?

Lenchen , Dein Ex hat Bindungsangst par exellence würde ich sagen. Lauf weg, hat er Dich wieder zurück, fängt das Spiel von vorne an.

lenchen

Mitten im Leben

  • »lenchen« ist weiblich
  • »lenchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 187

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Osten

Beruf: soziales

Aktivitätspunkte: 11410

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 14. November 2017, 18:55

At all,

keine Sorge, ich bin weit weit weg...nachdem ich sehr geduldig mit ihm schrieb und heute ziemlich bescheuerte Vorwürfe, was ich für einen schlechten materiellen Mensch bin...ihn nur ausgenutzt hätte etc..hab ich die Faxen dicke. Alles geblockt. Mir reicht es. Hier merke ich, dass ich nur noch Mitgefühl hatte. Da bin ich erst lieber alleine.
Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elin (14.11.2017), FrauRausteiger (14.11.2017), Greeny (14.11.2017), CoCo (15.11.2017), tanimami73 (15.11.2017), Agrippa (15.11.2017)

140

Mittwoch, 15. November 2017, 08:49

Das ist etwas, was ich nicht will, jemanden der mir nie was Schlechtes tat, vor Kopf stossen, warum? Mich erstaunt es nur, warum sie es tun, ich war immer nur freundlich, hatte ein Laecheln oder einen lustigen Spruch drauf. So wuensche ich mir ein Zusammensein in meiner Welt :rotwerd .

Das Problem ist, dass ich Partner anziehe, die psychisch belastet sind.


Doch, das musst Du aber tun. Selbst als Ersthelfer gilt der Spruch: ... Selbstschutz geht immer vor... Viele Menschen sind Energieräuber und suchen nur ein williger Opfer... :kopf
Alles, was Ihr also von anderen erwartet, dass tut auch Ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten Mt 7,12

Werbung © CodeDev