Sie sind nicht angemeldet.


Anmida

Erleuchteter

  • »Anmida« ist weiblich
  • »Anmida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 086

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsbeamtin

Aktivitätspunkte: 10910

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:31

Sichtschutz aus Holz weiß lassiert

Hallo,

wir haben momentan zwischen mir und meiner Nachbarin so einen einfachen druckimprägnierten Holzsichtschutz, der nach 15 Jahren ausgetauscht werden muss.

Ich hätte nun gerne einen schöneren und evtl. in weiß.

Nun wurden aber Bedenken geäußert, dass der noch schneller nicht mehr schön ist, weil man durch das Weiß die Veränderung durch Regen noch mehr sieht. Meine Seite ist sehr geschützt, aber die andere Seite ist Westseite.

Hat jemand von Euch Erfahrunggswerte?

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:58

Hallo

Das ist schon so, klar. Schmutz wäre, je nach Lasur / Lack abwaschbar. Das bedeutet aber Arbeit.

Könntest Du Deine Seite weißen und die Nachbarn streichen ihre Seite?

Anmida

Erleuchteter

  • »Anmida« ist weiblich
  • »Anmida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 086

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsbeamtin

Aktivitätspunkte: 10910

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:22

Das hab ich auch schon überlegt, aber ich befürchte, dass das nicht schön wird, weil es ja Latten sind mit Zwischenräumen.

Und wenn es dann durchschimmert, sieht es auch doof aus.

Aber wenn es bei weißer Lasur abwaschbar ist, dann wäre es doch besser als der druckimprägnierte, wo sich der Belag festsetzt und das wars.

Rockabilly_74

Fortgeschrittener

  • »Rockabilly_74« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 9. Januar 2018

Beruf: Freiberufler

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:29

Ja,

also eine Lasur ist Holzschutz, aber immer dran denken, das darf man dann alle paar Jahre ausbessern und neu streichen. Es gibt da Farbe, die hat einen "Vergrauungsschutz" mit drin, die hält die Farbe etwas länger.

Volleybap

AE-Team

  • »Volleybap« ist männlich

Beiträge: 16 353

Registrierungsdatum: 27. Mai 2008

Wohnort: in der Mitte

Aktivitätspunkte: 62750

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:33

Du bekommst im Laufe der Zeit einen Sichtschutzzaun nicht sauber gehalten. Nach dem ersten Winter ist die Herrlichkeit vorbei. Und mit dem Vergrauungsfaktor steigt der Frustfaktor.

Da habe ich irgendwann die Entscheidung getroffen, naturbelassen, vielleicht "imprägniert" zu arbeiten. Und "schön" habe ich den Zaun dadurch gemacht, dass ich Pflanztöpfe eingehängt habe. Die waren dann der bunte "Eyecatcher". Zeitaufwand und Kosten waren deutlich geringer als ein Abwaschen oder Aufhübschen des Sichtschutzes.
Liebe Grüße


Bap


Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volleybap« (13. Juni 2018, 10:34)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CoCo (13.06.2018), bay-of-russel (13.06.2018), Luchsie (13.06.2018)

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:55

Unser Sichtschutz wird mit XyDingens in weiß lasiert.

Alles, was man einmal streicht, muss man in einigen Jahren nachstreichen.

Alternativ kann man sich so einen Plastikzaun in Holzoptik hinstellen.
Kommas zu verschenken... :brille